Presse

Home / Presse

Jubiläumskonzert mit dem Requiem von Giuseppe Verdi

20 Jahre KölnChor am 1. November 2022 um 11 Uhr in der Kölner Philharmonie

Als einer der großen Konzertchöre im Köln-Bonner Raum behauptet sich der KölnChor mit seinen 110 aktiven Sängerinnen und Sängern seit seiner Gründung im Jahr 2002 erfolgreich im professionellen Musikbetrieb. Große Beachtung und viel positive Kritik fanden dabei Konzerte in der Kölner Philharmonie, dem musikalischen Zuhause des KölnChors. Dazu zählen Aufführungen von Bachs „Matthäuspassion“, den Oratorien „Paulus“ und „Elias“ von Mendelssohn, den Requien von Brahms, Mozart oder Britten und viele andere Konzerte.

Mehr lesen

KölnChor mit berühmten Opernchören im Haus der Springmaus

Sonntag, 19. Juni 2022, 19 Uhr, Bonn

Genießen und schwelgen – das verspricht der KölnChor mit seinem Programm berühmter Opernchöre und Arien beim Abendkonzert am 19. Juni 2022, um 19 Uhr, im Bonner Haus der Springmaus. Auf dem Programm stehen Werke großer Komponisten wie Puccini, Orff, Händel, Mozart oder Verdi. Ihre berühmten Melodien und Werke sind uns von den großen Opernbühnen wie auch aus Film und Werbung bekannt.

Mehr lesen

Oper Air als Benefizkonzert für das Ahrtal

KölnChor lädt zum Sommerkonzert

Sonntag, 12. Juni 2022, 18.00 Uhr, Weingut Kloster Marienthal, Dernau (Ahrtal)

Genießen und schwelgen – das verspricht der KölnChor mit seinem Programm berühmter Opernchöre und Arien beim Sommerkonzert am 12. Juni 2022, um 18 Uhr, im Hof des Klosters Marienthal in Dernau. Nachdem der Kölner Chor sein Open Air im vergangenen Jahr nach der verheerenden Flutkatastrophe absagen musste, will er den kompletten Erlös des diesjährigen „Oper Air“ dem Wiederaufbau im Ahrtal zugutekommen lassen. Das Kloster Marienthal liegt direkt am berühmten Rotweinwanderweg und lädt somit zu einem musikalischen Ausflug ein.

Mehr lesen

Ukraine: KölnChor eröffnet Mendelssohn-Konzert mit der Motette „Verleih uns Frieden gnädiglich“

Sonntag, 6. März 2022, 11.00 Uhr, Philharmonie Köln

Der KölnChor zeigt sich zutiefst erschüttert und fassungslos über den völkerrechtswidrigen Angriff Putins auf den souveränen, demokratischen und freien Staat Ukraine. Eine für den Herbst geplante Konzertreise in die russische Stadt Kaliningrad, wo unter anderem das Oratorium „Ecce cor meum“ von Paul McCartney aufgeführt werden sollte, wurde mittlerweile abgesagt.

Am Rosenmontag haben in Köln 250.000 Menschen auf friedliche und eindrucksvolle Weise ein Zeichen gegen Krieg und für den Frieden in Europa gesetzt. Am Tag davor gingen in Berlin über 100.000 Menschen auf die Straße. Auch beim Konzert des KölnChor wollen die Sängerinnen und Sänger ein Zeichen setzen für Frieden und Freiheit.

Mehr lesen

KölnChor eröffnet Jubiläumsjahr zum 20-jährigen Bestehen des Konzertchores

Dramatisches Oratorium „Paulus“ des lyrischen Mendelssohns

Sonntag, 6. März 2022, 11.00 Uhr, Philharmonie Köln

Der bekannte Choral „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ ist das Leitmotiv des Oratoriums „Paulus“ op. 36 für Chor, Solisten und Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy. Der lyrische Mendelssohn schildert in diesem Werk das Leben des Mannes aus Tarsus, der vom Saulus zum Apostel Paulus wird.

Der KölnChor, gegründet im Jahr 2002, eröffnet mit der Aufführung dieses großen Chorwerks am Sonntag, 6. März 2021, um 11 Uhr in der Kölner Philharmonie seine Konzertsaison und zugleich auch das Jubiläumsjahr zum 20-jährigen Bestehen des Konzertchores.

Mehr lesen

Der KölnChor musiziert mit dem Neuen Rheinischen Kammerorchester

Kein Weihnachten mehr ohne das Weihnachtsoratorium

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 20.00 Uhr, Philharmonie Köln

Im vergangenen Jahr mussten die Kölnerinnen und Kölner auf Live-Aufführungen des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach verzichten. Es ist wohl eines der berühmtesten Chorwerke der Musikgeschichte und gehört zu Weihnachten wie die Geschenke und der Weihnachtsbaum. Umso erfreulicher ist es also, dass der KölnChor die ersten drei Kantaten aus dem Weihnachtsoratorium am Donnerstag, 2. Dezember 2021, um 20 Uhr in der Kölner Philharmonie endlich wieder zur Aufführung bringt. Für das Konzert für Solisten, Chor und Orchester ist die volle Besetzung der Kölner Philharmonie wieder möglich. Somit können sich alle Musikliebhaber musikalisch auf die Weihnachtstage einstimmen.

Mehr lesen

Benefizkonzert für Flutopfer im Rheinland

KölnChor und Rheinischer Kammerchor laden zum Konzert in die Kirche Mariä Himmelfahrt

Freitag, 3. September 2021, 19.30 Uhr

Ursprünglich geplant hatte der KölnChor ein Benefizkonzert für die Flutopfer im Rheinland im Kloster Marienthal bei Dernau. Die völlig zerstörte Infrastruktur im Ahrtal lässt dort einen Chorauftritt zurzeit leider nicht zu. Die beiden großen Konzertchöre KölnChor und Rheinischer Kammerchor Köln geben am Freitag, 03. September um 19:30 Uhr, nun in Kooperation alternativ ein Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer im Rheinland in der Kirche Mariä Himmelfahrt, Marzellenstraße (unmittelbar am Hauptbahnhof). Aufgeführt werden Arien und berühmte Chorwerke unter anderem von Bach, Mozart (Ave Verum), Orff (Carmina Burana), Mendelssohn, Brahms (Chöre aus dem Deutschen Requiem) und Bruckner. Ausführende des Konzerts sind die Sopranistin Agnes Lipka, der Rheinische Kammerchor Köln und der KölnChor. Orgel und Gesamtleitung: Wolfgang Siegenbrink.

Mehr lesen

Endlich wieder Opernchöre live erleben

KölnChor lädt zur Sonntagsmatinee ins Kloster Marienthal im Ahrtal

Sonntag, 29. August 2021, 12 Uhr

Es wird das erste Konzert des KölnChors nach nunmehr 18 Monaten – und die Gäste erwartet ein ganz besonderes Erlebnis live und draußen: Am Sonntag, den 29. August 2021, bringt der KölnChor in einer Mittagsmatinee berühmte Opernchöre auf die Bühne im Innenhof des Klosters Marienthal bei Dernau im Ahrtal. Das Kloster liegt direkt am berühmten Rotweinwanderweg und lädt somit zu einem musikalischen Wanderausflug ein. Auf dem Programm stehen berühmte Chorstücke aus der Carmina Burana von Carl Orff, der Oper Nabucco von Giuseppe Verdi und dem Lohengrin von Richard Wagner sowie Werke von Puccini, Händel, Mozart und anderen Komponisten.
Der KölnChor unter der Leitung von Wolfgang Siegenbrink wird begleitet von Sopranistin Agnes Lipka, Tenor Christoph Scheeben und dem Pianisten Rainer Schrapers.

Mehr lesen

KölnChor Pressebilder

Über den KölnChor

Der KölnChor ist ein Konzertchor aus Köln unter der Leitung von Wolfgang Siegenbrink. Er wurde 2002 gegründet und besteht aus 90 aktiven Sängerinnen und Sängern. Jährlich werden drei bis fünf Konzerte in der Kölner Philharmonie sowie an anderen Spielstätten gegeben. Internationale Auftritte fanden in Russland, Litauen, Lettland, Frankreich und Italien statt. Zudem gastierte der KölnChor bei verschiedenen Operngalas, sang als Backgroundchor von Andrea Bocelli und wirkte auf Einladung des Londoner Royal Philharmonic Orchestra bei „Classical Spectacular“ in der LanxessArena mit. Das Repertoire des Chors umfasst unter anderem Werke von Benjamin Britten (War Requiem), Händel (Messiah) sowie die Requien von Mozart, Brahms, Giuseppe Verdi, Carl Orffs Carmina Burana und das Oratorium „Ecce Cor Meum“ von Paul McCartney.

Der KölnChor ist Mitglied im „Netzwerk Kölner Chöre e.V.“ sowie im Verband Deutscher Konzertchöre (VDKC).